Mini-Kirche am Freitag 11.12.2020 ENTFÄLLT

Der im gerade erschienenen Gemeindebrief als „Mini-Kirche“ angekündigte Krabbelgottesdienst am Freitag 11.12. um 16.00 Uhr in der Winterkirche Maulbronn kann aus Termingründen und Gründen des Infektionsschutzes leider nicht wie angekündigt stattfinden. Wir bitten um Ihr Verständnis und laden erneut ein, sobald das Angebot realisierbar ist.

Aktuelle Termine und Mitteilungen

SONNTAG, 6.12. – 2. Advent

Wochenspruch: Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. (Lukas 21,28)

Maulbronn

10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfrin. von Wagner in der Klosterkirche

Das Opfer wird für die Pfarrhaus-Renovierung erbeten.

Freudenstein

09.00 Uhr Gottesdienst mit Pfrin. von Wagner in der Galluskirche

Das Opfer wird für die Orgel in Hohenklingen erbeten.

Schmie

09.00 Uhr Gottesdienst mit Schuldekan i.R. Lipp

Das Opfer wird für das Gemeindehaus „Höfle“ erbeten.

Die Kirche ist bis 17 Uhr geöffnet

Zaisersweiher

10.00 Uhr Gottesdienst mit Schuldekan i.R. Lipp

Das Opfer wird für den barrierefreien Zugang erbeten.

Die Kirche ist bis 17 Uhr geöffnet

 

DIENSTAG, 8.12.

19.30 Uhr Verbundkirchengemeinderatssitzung online

Freudenstein

15—17 Uhr Bücherei im Gemeindehaus

 


MITTWOCH, 9.12.

15.15 Uhr Online-Unterricht der Konfirmanden

19.00 Uhr Adventsmusik als Streamingangebot

Schmie

15.30—18.00 Uhr Bücherei im „Höfle“

 

SONNTAG, 13.12. – 3. Advent

Wochenspruch: Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe, der Herr kommt gewaltig. (Jes 40,3.10)

Maulbronn

09.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Lorbeer in der Klosterkirche

Das Opfer wird für den Posaunenchor in Maulbronn erbeten.

Freudenstein

10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfrin. von Wagner in der Galluskirche

Das Opfer wird für neue Taizé-Liederbücher erbeten.

Schmie

10.00 Uhr Gottesdienst Waldweihnacht mit Pfr. Lorbeer

Die Kirche ist bis 17 Uhr geöffnet

Das Opfer wird für den Posaunenchor in Schmie erbeten.

Zaisersweiher

09.00 Uhr Gottesdienst mit Pfrin. von Wagner

Die Kirche ist bis 17 Uhr geöffnet

Das Opfer wird für ein E-Piano erbeten.

 

 

HINWEISE

ADVENT IN DER VERBUNDKIRCHENGEMEINDE

„Seht, die gute Zeit ist nah!“ In diesem Jahr ist alles anders – aber der Advent fällt trotzdem nicht aus. So bereiten wir uns 2020 in der Verbundkirchengemeinde auf Gottes Ankunft als Kind in der Krippe vor:

  • Adventssingen zeitgleich: An getrennten Orten gleichzeitig zu singen, schafft Verbundenheit! Um 18 Uhr, wenn die Glocken läuten, ist Zeit, die Lichter am Adventskranz anzuzünden, ein Adventslied zu singen, laut oder leise ein Gebet zu sprechen. In jeder Adventswoche singen wir ein anderes „Adventslied der Woche“. Ab dem 1. Advent: „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“!
  • Advent in der Tüte und offene Kirchen in Zaisersweiher und Schmie: Die Kirchen in Zaisersweiher und Schmie sind jeden Sonntag bis 17 Uhr geöffnet. Wer mag, schaut vorbei, genießt die Stille - und holt sich den wöchentlichen „Advent in der Tüte“ nach Hause. Neben dem Lied der Woche ist in der Tüte ein kleiner Impuls enthalten, eine Geschichte nebst sonstigen adventlichen Zutaten für Groß und Klein. Was am Sonntagabend noch übrig ist, wird im Lauf der folgenden Tage unters Volk gebracht.
  • Ökumenisches Hausgebet: Trotz eingeschränkter Zusammenkünfte muss niemand auf das gewohnte Ökumenische Hausgebet im Advent verzichten. Das kleine Andachtsheft für die häusliche Feier am 7. Dezember beim Glockenläuten um 19.30 Uhr ist über die Pfarrämter erhältlich – Anruf genügt – und liegt auch in den sonntags geöffneten Kirchen in Schmie und Zaisersweiher aus.

 

Regelungen der Verbundkirchengemeinde für den Monat DEZember 2020

Gottesdienst: Wir laden weiter zu „kleinen Gottesdiensten“ ein. Es gelten die bisherigen Hygienebestimmungen: 2 Meter Abstand, dadurch begrenzte Platzzahl; leider kein Gemeindegesang in geschlossenen Räumen; Maskenpflicht. Scheuen Sie sich nicht, sich für die Gottesdienste gut einzupacken – niemand soll frieren müssen! Zur Vermeidung von Verwirbelungen sollen die Heizungen nämlich vor allem vor dem Gottesdienst eingeschaltet sein, im Gottesdienst selbst aber aus.

Alternativ zu den Präsenzgottesdiensten verweisen wir auf andere Formate wie die Maulbronner Online-Andachten sowie auf den wöchentlichen Gottesdienst-Livestream aus Mühlacker. Daneben wird auch wieder eine wöchentliche Lesepredigt veröffentlicht. Diese Angebote haben wir auch auf unserer Homepage https://www.maulbronn-umland-evangelisch.de/ verlinkt.

Die Kirchen in Zaisersweiher und Schmie sind außerdem sonntags bis 17 Uhr geöffnet. An den vier Sonntagen im Advent gibt es dort einen „Advent in der Tüte“ zum Mitnehmen.

Kinderkirche: Die Kindergottesdienste werden für den Monat Dezember ausgesetzt.

Musik: Musikalische Arbeit ist nur im Zusammenhang mit Gottesdiensten möglich.

Konfirmanden: Im Dezember ist der Konfirmandenunterricht im Wechsel von Kleingruppen jeweils vor Ort in den Teilgemeinden und Online-Unterricht per Teams geplant.

Bücherei: Bibliotheken sind bisher von den Schließungen ausgenommen; unsere Büchereien bleiben daher auch im Monat Dezember geöffnet. Bitte beachten Sie entsprechenden Termine und die jeweils aktuellen Hygienebestimmungen.

Die Treffen aller Gruppen und Kreise und sonstige Gemeindeveranstaltungen werden im Monat Dezember ausgesetzt. Alle Sitzungen werden in digitaler Form abgehalten.


Streaming Angebote – Orgelvespern und –andachten!

Die nächsten Termine für die Online-Orgelvespern und –andachten sind am Mittwoch, dem 9.12. mit Adventsmusik und am 16.12. die Orgelvesper „Phantasie II“ mit Bezirkskantor Thorsten Hülsemann und Pfarrerin Christine von Wagner, jeweils um 19.00 Uhr, jeweils für 72 Stunden online verfügbar. Genießen Sie die Auszeit mitten in der Woche. Abrufbar über unsere Homepage.

 

Aktuelle Veranstaltungen

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 05.12.20 | Einsatz: Freiwillig – Belohnung: Sinn

    Chöre, Jugendarbeit, KGR – ohne Ehrenamtliche undenkbar. Der Internationale Tag des Ehrenamtes feiert Menschen, die sich freiwillig für andere einsetzen. Aber welche Wirkung hat Corona aufs Ehrenamt? Ein Interview mit Karola Vollmer, Leiterin der Fachstelle Ehrenamt in der Landeskirche.

    Mehr

  • 04.12.20 | Kindern Zukunft schenken

    Brot für die Welt in Württemberg eröffnet mit einem Gottesdienst am 6. Dezember die 62. Spendenaktion zugunsten der Arbeit für Kinder weltweit. Die Predigt hält die neue Diakonie-Chefin Annette Noller. Der Gottesdienst wird live gestreamt.

    Mehr

  • 04.12.20 | Kultur Raum geben - Künstlern helfen

    Der Kulturrat der Landeskirche möchte Gemeinden ermutigen, Künstler verstärkt in Gottesdienste einzubeziehen. So könne man das gottesdienstliche Leben bereichern und Freiberufler unterstützen, die unter dem Lockdown leiden.

    Mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de